19.02.2019


Der liebe Bono durfte nach endlosen vier ein viertel Jahren Tierheimaufenthalt endlich wieder ein eigenes Körbchen beziehen. Wir sind überglücklich und wünschen Bono und seinen neuen Menschen eine noch langwährende gemeinsame Zeit!

 


Die Notfallmeldungen aus dem TH Luban reißen nicht ab. Zaneta hat uns weitere Hunde mit der Bitte um unsere Hilfe geschickt.

Leider bekommen wir kaum noch Spenden für die Transporte der Hunde nach Deutschland. Ohne Ihre Transportpatenschaften sind wir aber kaum in der Lage, die Rechnungen der Fa. Dogeo zu begleichen. Darüber hinaus sind uns auch die Hände für weitere Transporte gebunden. Für den ersten Hilfstransport des Jahres am 05.02.2019 sind bisher 50 € eingegangen, sprich 660 Euro sind noch offen. Wir bitten ganz herzlich um Ihre Unterstützung. Vielen Dank! 



16.02.2019


Heute dürfen wir schon wieder über ein ganz besonderes HappyEnd berichten. Der süße Muminek aus dem TH Jelenia Góra hat einen ganz tollen Gnadenplatz gefunden, den er bereits am vergangenen Sonntag beziehen durfte. Wir sind überglücklich!



Aus dem TH Luban wurden uns weitere Notfallmeldungen geschickt.
 
Dank diverser Spendeneingänge konnten unsere "offenen Posten" auf 922 Euro reduziert werden. Vielen Dank!



12.02.2019


Und schon haben die ersten Hunde unseres letzten Hilfstransports ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns mit Dodo, Mimi und Wicher, die bereits ihr eigenes Körbchen beziehen durften. Ebenfalls den Sprung in ein schönes Zuhause hat Rüde Spajki geschafft. Wir freuen uns riesig und wünschen allen ganz viel Glück in ihrem neuen Leben! 

 





 

Nach den schönen News haben wir leider auch einige sehr traurige...
Der arme Brys hat es nicht geschafft. Sein Zustand hatte sich rapide verschlechtert und er musste erlöst werden. Wir sind tief betroffen und unendlich traurig.

 


Auch Kasia hatte wieder drei Todesfälle zu verkraften. Kurz nacheinander sind Bercik, Krawat und Peggy über die RBB gegangen. Wir sind sehr, sehr traurig.

 







Wir bitten ganz herzlich um Spenden zum Ausgleich der Rechnungen über tierärztliche Behandlungen, Futterlieferungen, Pensions- und Transportkosten

Der aktuell offene Betrag beläuft sich bereits auf 1.153 Euro.



08.02.2019

Mit dem ersten Hilfstransport des Jahres durften am vergangenen Dienstag, 05.02., acht Hunde aus dem TH LUB auf die Reise nach Deutschland gehen. Wir freuen uns für Dodo, Dzek, Lassie, Lija, Mimi, Otis, Spajki II und Wicher.









Siehe Hündinnen in D / Rüden in D


Der reizende Rüde Chengo aus dem TH JG hat in Polen ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr für ihn und wünschen ihm ganz viel Glück!


Die Transportkostenrechnung der Fa. Dogeo über 710 € steht zur Zahlung an. Wir bitten ganz herzlich um Transportpatenschaften. Vielen Dank!

 



04.02.2019

In den letzten Tagen erreichten uns zahlreiche Rechnungen, die wir heute erfasst haben. Es handelt sich hierbei um:
TA-Rechnungen über Folgebehandlungen bei Diego und Nero
TA-Rechnung Kulka über das dringend benötigte Medikament (Cushing Syndrom)
Pensionskostenabrechnung Januar für Hipolit und Diego
Zooplus-RG Jeremiasz über die Bestellung von Spezialfutter für die Bauchspeicheldrüse. Weiterführende Untersuchungen ergaben leider auch noch eine Pankreatitis.
Ergänzt wurden die Seiten Spendeneingänge / Medizinpatenschaften / Futterpatenschaften / Pensionspatenschaften

 



29.01.2019


Die hübsche Lena hat ihr Traumzuhause gefunden, worüber wir uns riesig freuen. Ganz viel Glück für dich und dein neues Rudel!  


Die Lieferung des bestellten Welpenfutters ist bereits am vergangenen Freitag erfolgt. Zur Begleichung der Rechnung bitten wir um Futterpaten-schaften. Siehe unter Aktionen und Ihre Hilfe 

Wie wir gestern erfahren mussten, geht es dem kleinen Brys aus dem TH LUB sehr schlecht. Wir sind in großer Sorge um ihn. Mehr



24.01.2019

Heute sieht die Welt schon wieder ganz anders aus, denn für gleich fünf Hunde (Dodo, Mimi, Wicher, Dzek und OTIS) haben wir Platzzusagen erhalten. Wir sind total erleichtert und überglücklich, denn nun kann der Transport wie geplant Anfang Februar stattfinden. 



23.01.2019

Aktuell sind wir vorrangig mit den Jahresabschlussarbeiten beschäftigt, wie z. B. den Spendenbescheinigungen. Diese werden noch im Laufe der Woche verschickt werden können.


Trotz aller Bemühungen ist es uns bis heute nicht gelungen weitere Plätze für unsere Notfälle zu finden. Hoffentlich ändert sich das noch in den nächsten Tagen, zumal uns schon wieder vier neue Notfallmeldungen aus dem TH Luban erreicht haben.

Siehe Notfälle TH Luban / Rettungspatenschaften 

Zaneta hat uns erneut um Welpenfutter gebeten, da inzwischen alle Vorräte aufgebraucht sind. Auch wenn per Stand heute "nur" drei Welpen im TH sind, so werden doch immer wieder welche gefunden bzw. abgegeben. 



17.01.2019

Den ersten Hilfstransport des Jahres haben wir für Anfang Februar geplant. Leider läuft die Platzsuche mehr als schleppend. Bisher haben wir erst für drei Hunde Platzzusagen erhalten. Wir hoffen, für mindestens fünf weitere Hunde Plätze zu finden, da der Transport sonst aus Kostengründen nicht stattfinden kann!

 

Für die tierärztlichen Behandlungen von Diego und Hipolit liegen uns nun die Rechnungen vor. Diese konnten durch bisher eingegangene Spenden bereits teilweise ausgeglichen werden. 

Siehe Medizinpatenschaften

 



12.01.2019


Ein weiteres schönes Happy End ist die Vermittlung des lieben Rüden Ajax. Wir freuen uns sehr und wünschen ihm ganz viel Glück!


Ania hat uns zehn neue Notfallmeldungen geschickt, darunter einige wirklich bedauernswerte Geschöpfe. Siehe: Notfälle TH Jelenia Góra / Rettungspatenschaften




08.01.2019


Die ersten Glückshunde des Jahres sind Szarik und Klein Rex. Wir freuen uns riesig für die putzigen Rüden und wünschen ihnen eine hoffentlich noch lange, gemeinsame Zeit mit ihren neuen Menschen!



Auch drei Hunde unserer Notfallliste TH LUB konnten in PL in ein gutes Zuhause vermittelt werden. Wir freuen uns sehr für Astor, Fredek und Timi und wünschen ihnen ganz viel Glück!




 

Zaneta hat uns drei neue Notfälle geschickt. Die ganz arme Hündin Lassie, den noch etwas zurückhaltenden Puli und die hübsche Lija.

Siehe Notfälle in LUB / Rettungspatenschaften 

Auch aus den THen Jelenia Góra und Wroclaw erwarten wir in den nächsten Tagen Notfallmeldungen.

 



04.01.2019

Erfasst haben wir zu Jahresbeginn die ersten Spendeneingänge sowie die Pensionskostenabrechnung Diego und Hipolit. Diese Rechnung konnten wir bereits ausgleichen!

 

 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...