Rüde *Lexus* 

Rasse: Mischling
Größe: groß
Geb. Jahr: ca. 2015
Kastration: ja

Beschreibung: Lexus ist leider schon zum zweiten Mal bei uns im Tierheim. Er wurde erstmals im Mai 2021 adoptiert. Nachdem sich seine Besitzer getrennt hatten, kam er am 24. Juni 2023 wieder zurück. Lexus lebte bei seinen letzten Besitzern, die ein zehnjähriges Kind haben, mit im Haus. Er ist sanft und freundlich, aber er braucht etwas Zeit, um sich an einen neuen Menschen zu gewöhnen und ihm seine Freude zu zeigen, wobei aber jeder Fremde mit ihm spazieren gehen kann. Lexus kommt mit Hündinnen gut zurecht, Rüden mag er eher nicht. Er musste geschoren werden, weil sein Fell sehr ungepflegt war.

Lexus vor der Schur...

Lexus und Mika...



Rüde *Ondrasz*

Rasse: Mischling
Größe: klein
Geb. Jahr: ca. 2015
Kastration: ja

Beschreibung: Nach einem Autounfall kam Ondrasz verletzt zu uns ins Tierheim. Er hatte einen CT-Scan und musste sich einer Wirbelsäulenoperation unterziehen. Die Operation war riskant, aber sie war erfolgreich und er erholte sich vollständig. Alle Behandlungen, Arztbesuche und Medikamentengaben hat er ohne jegliche Gegenwehr überstanden, er war mit allem einverstanden. Ondrasz ist ein etwas unsicherer, schüchterner Hund, der erst bei uns gelernt hat, an der Leine zu laufen. 
Er fängt gerne Fliegen😁
Ondrasz versteht sich gut mit kleinen Hunden, vor großen hat er Angst.

Die nachfolgenden Videos wurden kurz nach dem Eingriff aufgenommen. Inzwischen kann Ondrasz sich problemlos bewegen, nichts deutet mehr auf seine Verletzung hin.

 


Rettungspaten
Liana Hofmann, 20 €
G. u. G. Berger, 20 €
komplett


Rüde *Pixel*

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2021
Kastration: ja

Beschreibung: Pixel wurde gefunden und kam am 31. Januar 2023 zu uns ins Tierheim. Anfangs war er sehr ängstlich und misstrauisch, und konnte nicht an der Leine laufen. Aber in dem Jahr, wo er nun schon bei uns ist, hat er viel gelernt und sich sehr verändert. Pixel  zeigt uns nun sein sanftes Wesen, ist aufgeschlossen und sehr freundlich. Er lernte, an der Leine zu gehen und uns zu vertrauen. Er akzeptiert Hundemädchen, Jungen mag er nicht. Pixel ist aktuell etwas zu dick.

Pixel und Luna...



Rüde *Cykor*         Langzeitinsasse von 2020         >> Großer Notfall <<

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2014
Kastration: ja

Beschreibung: Cykor kam am 18.08.2020 als Fundhund in unser TH. Obwohl er nicht ungepflegt war bei der Aufnahme, schien er noch nicht viel kennengelernt zu haben. Denn in den ersten Wochen war er extrem ängstlich und wollte seinen Zwinger nicht verlassen. Bei unseren Pflegerinnen ist er inzwischen etwas aufgetaut, vor fremden Personen flüchtet er sich weiterhin in seine Hütte. Wir üben mit ihm an der Leine zu laufen, was aber noch nicht wirklich funktioniert, weil ihm seine Ängste noch immer im Wege stehen. Cykor ist so ein anrührendes Hündchen mit einem ganz sanften Wesen. Er mag die Gesellschaft von Hündinnen, Rüden eher weniger, wobei er sich ihnen gegenüber aber eher neutral zeigt. Er wartet nun schon so unendlich viele Jahre vergeblich auf (s)eine Chance. 

Rettungspatin
Monika Bargon, 40 €
komplett





Oktober 2022 - Nachtrag
Cykor ist so anrührend. Auch wenn er weiterhin sehr scheu ist, hat er doch auch endlich eine Chance verdient!




Rüde *Bazyl*              Langzeitinsasse von 2020    Großer Notfall

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2017
Kastration: ja

Beschreibung: Bazyl kam mit einem weiteren Hund, der bereits vermittelt ist, nach dem Tod des Besitzers am 18.02.2020 zu uns ins TH. Er ist ein schüchterener Hund, der sich zwar von unseren Mitarbeitern anfassen lässt, aber vor Fremden in seine Hütte flüchtet. Bazyl muss noch viel lernen, auch an der Leine zu laufen. Uns fehlt einfach die Zeit (zu viele Tiere, zu wenig Mitarbeiter), um diesen Hunden genügend Aufmerksamkeit und Zeit zu widmen. Mit Artgenossen ist Bazyl gut verträglich.




Rettungspaten
G. u. G. Berger, 20 €

(Übertrag von Fredi)
G. u. G. Berger, 20 €
komplett










Bei unserem letzten Besuch im TH Luban am 09.10.2022 hat sich herausgestellt, dass die Beschreibungen der nachfolgenden Hunde um Nachträge ergänzt werden müssen. Diese beziehen sich überwiegend darauf, dass alle vier Hunde auf fremde Menschen erstmal mit Vorbehalt reagieren und von diesen auch nicht gleich angefasst oder angeleint werden dürfen.
Wir haben uns aber trotzdem dagegen entschieden sie von unserer Homepage zu nehmen, da wir der Meinung sind, dass auch sie eine Chance verdient haben und nicht den Rest ihres Lebens zu den traurigen Verlierern gehören sollten. Mit etwas Training und Zuwendung kann ihr Verhalten ganz sicher verbessert werden.


Rüde *Teo*                         Langzeitinsasse aus 2018     

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2014
Kastration: ja

Beschreibung: Teo kam am 28.06.2018 als Fundhund zu uns ins TH und wartet nun schon mehr als vier Jahre vergeblich auf ein neues Zuhause. Er ist ein fröhlicher Hund, der sich mit Hündinnen gut versteht und der sehr gerne Gassi geht. Aber er braucht etwas Zeit fremden Menschen zu vertrauen. Theo mag Frauen lieber als Männer, wobei er mit unseren männlichen Mitarbeitern keine Probleme hat. Theo ist wirklich liebenswert und absolut zauberhaft, seine spitzbübische Optik entspricht seinem charmanten Wesen.

Rettungspatin
Monika Bargon, 20 €
Monika Bargon, 20 €
-> Übertrag komplett auf Bibi (02/24)




Oktober 2022 - Nachtrag zu Teo
Gegenüber Fremden ist Teo noch immer sehr misstrauisch, bei den TH-Mitarbeitern hingegen ganz sanft und sehr lieb. Als fremde Person sollte man alleine seinen Zwinger nicht betreten. Das trifft auch auf die anderen drei Hunde zu.



Rüde *Mopi*                           Langzeitinsasse aus 2019   

Rasse: Mischling
Größe: groß
Geb. Jahr: ca. 2012
Kastration: ja

Beschreibung: Mopi kam am 18.11.2019 nach dem Tod seines Besitzers zu uns, wo er leider in einem Zwinger gelebt hatte. Er kannte fast nichts und hatte anfangs große Angst vor uns. Aber schnell hat er sich eingelebt und genießt nun den Kontakt zu den ihm bekannten Menschen, zu denen er sehr freundlich ist. Mopi ist ein kräftiger und lauffreudiger Rüde, der noch sehr verspielt ist.  Die Gesellschaft von Hündinnen mag er sehr, mit Rüden zeigt er sich hier als unverträglich.

Ältere Fotos...

Rettungspaten
G. u. G. Berger, 20 €
Monika Bargon, 20 €
-> Übertrag komplett auf Lexi (02/24)

Oktober 2022 - Nachtrag zu Mopi
Gegenüber Fremden ist Mopi noch immer sehr misstrauisch, bei den TH-Mitarbeitern hingegen sehr lieb. Fremde Personen dürfen ihn nicht anleinen, Mopi muss die Menschen erst kennenlernen.


Rüde *Azor II*                         Langzeitinsasse aus 2017  

Rasse: Mischling
Größe: groß
Geb. Jahr: ca. 2013
Kastration: ja

Beschreibung: Azor kam am 28.06.2017 nach dem Tod seines Besitzers zu uns ins TH. Wir wissen nicht, unter welchen Bedingungen er dort gelebt hatte, denn der Umgang mit ihm war anfangs schwierig. Jetzt hat er sich sehr verändert und insbesondere zu unserem MA Olek hat er ein inniges Verhältnis aufgebaut. Wenn er mit ihm Gassi geht, ist er ein anderer Hund. Azor blüht dann förmlich auf, ist sanftmütig, gehorsam und völlig frei von Aggressionen. Auch unsere Mitarbeiterinnen mag er, aber nicht so sehr wie Olek. Wenn er frei auf dem TH-Gelände laufen darf, dreht er richtig auf und ist sehr fröhlich. Azor ist ein Hund, der seinen eigenen Charakter hat und Zeit braucht, fremden Personen zu vertrauen. Er mag die Gesellschaft anderer Rüden nicht, die von Hündinnen schon.

Rettungspaten
G. u. G. Berger, 40 €
-> Übertrag auf Kleo (11/23)

Oktober 2022 - Nachtrag zu Azor
Gegenüber Fremden ist auch Azor noch immer sehr misstrauisch, bei den TH-Mitarbeitern hingegen sehr lieb. Fremde Personen dürfen ihn nicht einfach anfassen oder anleinen.


Rüde Reks*                              Langzeitinsasse aus 2016

Rasse: Mischling
Größe: mittel/groß
Geb. Jahr: ca. 2014
Kastration:

Beschreibung: Rex kam am 18.03.2016 gemeinsam mit einer Hündin, die schon lange ein Zuhause gefunden hat, zu uns ins TH. Das Haus der Hundebesitzer brannte fast vollständig nieder und sie konnten ihre Hunde nirgendwo unterbringen. Rex ist ein eher unsicherer Hund der Zeit braucht, einer neuen Person zu vertrauen. Er ist leinenführig, aber oft darf er frei auf dem TH-Gelände laufen, wobei er sich nie weit von seinem Zwinger entfernt. Wir wissen, dass er mit Hündinnen verträglich ist, wie es mit Rüden ist, haben wir noch nicht getestet. Er ist ein Hund mit dem noch viel gearbeitet werden muss, darum sind seine Adoptionschancen bei uns gleich Null. Nach nunmehr sieben langen Jahren bei uns sollte er endlich seine Chance bekommen. Das hat er mehr als verdient!

Rettungspaten
Katharina Mak, 20 €
Monika Bargon, 20 €
-> Übertrag komplett auf Sonja III (11/23)

Oktober 2022 - Nachtrag zu Reks
Reks ist weiterhin sehr, sehr scheu und hat selbst zu den TH-Mitarbeiter:innen keinen echten Bezug.










 

          Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf